Michael Klein wird Trainer beim CSC

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Saison ist gerade beendet, die Skating Bears des Crefelder SC haben gerade den Klassenerhalt in der 1. Skaterhockey-Bundesliga gesichert. In der neuen Saison wird nun Michael Klein die Krefelder betreuen. „Großer Dank gebührt Coach Fabian Peelen, der das Team in der abgelaufenen Saison hervorragend betreut hat. Dass das Team diszipliniert und mannschaftlich geschlossen auftrat, ist zu großen Teilen der Verdienst von Fabian Peelen. Der Verein bedankt sich bei Fabian für den tollen Job und würde sich freuen, wenn er in Zukunft wieder für ein Traineramt bei den Bears zur Verfügung stehen würde“, so der CSC in seiner Pressemitteilung.

Michael Klein war als Spieler 1997 Junioren-Europameister, feierte Pokal- und Europapokalsiege im Juniorenbereich, wurde zudem Vizemeister und Vizepokalsieger bei den Herren 2005. Alle Vereinstitel holte er mit dem HC Köln-West und spielte zwischenzeitlich bei den Düsseldorf Rams. Aus beruflichen Gründen beendete 2006 seine aktive Laufbahn. 2003 wurde er Junioren-Nationaltrainer und feierte in 37 Länderspielen 33 Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Nach dem Vizetitel 2003 feierte er von 2004 bis 2007 vier Europameisterschaften in Folge und wurde 2004 Trainer des Jahres.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV