Meister gegen Vizemeister – Tabellenführer gegen Verfolger

Kevin Hnida ist bereit für das Spitzenspiel des TVA gegen die Ducks. (Foto: www.sport-in-augsburg.de)Kevin Hnida ist bereit für das Spitzenspiel des TVA gegen die Ducks. (Foto: www.sport-in-augsburg.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn am Samstag um 18 Uhr die beiden Schiedsrichter das Spiel freigeben, stehen sich in der TVA-Arena die beiden besten Mannschaften des vergangenen Jahres gegenüber. Noch ganz frisch sind die Erinnerungen an den  November 2011 als sich die Augsburger in zwei ganz engen Spielen gegen die Ducks durchsetzen konnten und zum ersten Mal die Meisterschaft in der Duisburger Halle feierten. Der deutsche Rekordmeister (acht Titel) aus dem Ruhrgebiet ließ sich aber nicht lange schocken und holte sich eine Woche später dann den deutschen Pokal. Auch in dieser neuen eingleisigen Bundesliga-Saison sind die beiden Teams nun wieder obenauf an der Tabellenspitze (Augsburg 1., Duisburg 2.) und konnten in vielen Phasen dieser kräftezehrenden Liga dominieren.

Bereits das Hinspiel in Duisburg war nichts für schwache Nerven und bot einen Krimi bis zur letzten Sekunde. Dabei sah der TVA zehn Minuten vor Ende nach einer überragenden Leistung mit einer 6:2-Führung im Rücken wie der sichere Sieger aus. Doch Unkonzentriertheiten und Strafzeiten bestraften die Ducks absolut konsequent und kamen noch auf 5:6 heran. Doch die Fuggerstädter schafften es mit großem Siegeswillen und letztem Einsatz den Vorsprung über die Zeit zu retten und beide Punkte aus Duisburg zu entführen.

„Wir haben nur gute Erinnerungen an die letzten Spiele mit Duisburg und wir wollen die kleine Siegesserie gegen sie am Samstag unbedingt ausbauen“, sagt Stürmer Kevin Hnida, der im Hinspiel dreimal traf und der überragende Akteur auf dem Platz war. Coach Christoph von Külmer kann wieder auf drei starke Reihen zurückgreifen wobei aber die Ausfälle von Frank Kozlovsky und Maximillian Nies kompensiert werden müssen.

Für das Spitzenspiel bietet der TVA ein Rahmenprogramm bietet. Zum einen haben TVA-Mitglieder, Studenten und Schüler (bitte Ausweis mitbringen) freien Eintritt und zum anderen werden alle erfolgreichen Mannschaften in dieser Saison in der Drittelpause für ihre Leistungen vom Vorstand des TV Augsburg geehrt.