Mambas hoffen auf Play-offs

Debüt in Südstaffel – Mambas betreten NeulandDebüt in Südstaffel – Mambas betreten Neuland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen klaren 10:2 (2:0, 4:0, 4:2)-Sieg verbuchte Skaterhockey-Bundesligist Mendener Mambas gegen den Aufsteiger Badgers Spaichingen. Dabei ließen die Sauerländer keine Zweifel an ihrem Erfolg aufkommen. 7:0 stand es bereits, ehe die Gäste zum ersten Torerfolg kamen. Allerdings dauerte es auch bis zur zwölften Minute, ehe der MSC in Führung ging. Zudem freuten sich die Mendener über den ersten Saisonsieg von Nachbar Samurai Iserlohn in Freiburg, sodass sich die Mambas wieder Hoffnung auf die Play-offs machen. Die Mendener Tore erzielten Marcel Brozé (3), Püllen (2), Breker, Neumann, Jacobs, Robin Schneider und Bresack.

Klassenunterschied war zu sehen
18:5-Kantersieg der Crash Eagles Kaarst in Düsseldorf

​Es war kein Spiel auf Augenhöhe gegen indisponierte Düsseldorfer Rams. Trotz der fehlenden Dominik Boschewski, Tim Dohmen und Tobias Wolff war beim 18:5-Sieg der Cr...

Skating Bears besiegen die Commanders Velbert
Deutliche Angelegenheit für den Crefelder SC

​Die Skating Bears gewinnen in der Skaterhockey-Bundesliga souverän gegen die Commanders Velbert: Der Crefelder SC setzte sich mit 11:2 (3:0, 6:1, 2:1) durch. ...

Spiel gegen die Commanders Velbert
Heimpremiere der Skating Bears am Sonntag

Am Sonntag um 19 Uhr feiern die Skating Bears ihre Saison-Heimpremiere in der Horkesgath-Arena: Der Crefelder SC trifft in der Skaterhockey-Bundesliga auf die Comman...

Dinos treffen aufeinander
Derbytime! Crash Eagles Kaarst zu Gast in Düsseldorf

​Das Duell zwischen den Crash Eagles Kaarst und den Düsseldorf Rams ist ein Klassiker im Skaterhockey, denn schon seit den achtziger Jahren sorgt das Duell der beide...

Klarem 18:4 bei Rhein-Main Patriots folgt 9:7-Arbeitssieg gegen Freiburg
Sechs-Punkte-Wochenende für IHC Atting

​Der IHC Atting hat einen perfekten Start in die Saison 2019 der 2. Skaterhockey-Bundesliga hingelegt. Die Wölfe holten aus den beiden ersten Spielen sofort die voll...