Lakers hoffen aufs Viertelfinale

Lakers überraschen gegen BerlinLakers überraschen gegen Berlin
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem in den letzten Wochen mehrere Meisterschaftsspiele erfolgreich absolviert werden konnten, geht es für die Bochum Lakers nun im Pokal weiter. Am kommenden Samstag, 6. Juni, 16.30 Uhr gastieren die Ahauser Maidy Dogs an der Harpener Heide. Der Erstligist steht zur Zeit am Tabellenende der 1. Bundesliga Nord, die Bochumer rechnen sich daher einiges für dieses Spiel aus. Bei einem Sieg würden man ins Viertelfinale einziehen, was einer Bochumer Herrenmannschaft bisher noch nicht gelungen ist. Bereits 2007 traf man im Pokal zuhause auf die Münsterländer, nach einem engen Spiel setzten sich die Bochumer knapp mit 5:4 durch.

Seine Debüt im Lakers-Trikot wird in diesem Spiel Karl Jasik geben. Der 24-jährige Stürmer, der in der Saison 2008 für den Erstligisten Menden auf Torejagd ging, wechselte berufsbedingt den Wohnort und schloss sich den Lakers an. „Er wird unserer Mannschaft qualitativ nochmal einen Schub nach vorn geben, die ersten Trainingseindrücke waren vielversprechend“, so der 1.Vorsitzende Olaf Kowalewski.