Lakers bei den Samurais in Iserlohn

Lakers bei den Samurais in IserlohnLakers bei den Samurais in Iserlohn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Teamleiter Christian Hennecke, der Bochums Coach Andrei Dmitiev urlaubsbedingt vertreten wird, ist sich der schweren Aufgabe klar. „Iserlohn hat eine eingespielte Mannschaft gespickt mit guten Einzelspielern. Ferner ist das kleine Spielfeld in Iserlohn nicht unbedingt das Lieblingsterrain der Lakers. Aber wir werden alles dran geben, um uns in Iserlohn gut zu verkaufen“, schaut Hennecke optimitisch in die Zukunft. „Christian Hennecke selber wird in Iserlohn sein 200. Spiel im Bochumer Trikot absolvieren“, freut sich Bochum Vorsitzender Olaf Kowalewski. „Seit mehr als zehn Jahren ist er für die Lakers aktiv. Enno, wie er nur genannt wird, setzt sich nicht nur als Spieler und Führungsperson im Team ein, sondern ist auch noch erfolgreicher Trainer der Jugendmannschaft, mit der er im letzten Jahr den Aufstieg in die 1. Jugendliga feiern konnte. Von dieser Sorte Spieler und Mensch könnten die Lakers ruhig noch mehr haben“, lobt der Vorsitzende seinen Jubilar.