Klarer 20:4-Erfolg in DeggendorfIHC Atting gewinnt Testspiel

Klarer 20:4-Erfolg in DeggendorfKlarer 20:4-Erfolg in Deggendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben uns im ersten Drittel noch etwas schwer getan“, sagte Kapitän Fabian Hillmeier, der ebenso wie Matthias Rothhammer fünf Tore erzielte. „Dann wurde etwas mehr auf den Körper gespielt, das haben wir dann auch angenommen. Im zweiten Drittel wurde es dann aber eine klare Sache.“ Insgesamt sei er sehr zufrieden gewesen: „Es waren schon ein paar schöne Spielzüge dabei.“

Wie schon bei den ersten Trainingseinheiten stand auch in Deggendorf noch ein kleiner Kader mit zwei Reihen zur Verfügung, zu denen auch die letztjährigen Juniorenspieler Moritz Eisenschink (erzielte drei Tore) und Maximilian Schneider gehörten. Deggendorf konnte mit drei Reihen antreten. Ein „Neuzugang“ war auf Seiten des IHC auch mit dabei: Florian Tkocz läuft hat nach seiner Heirat den Namen seiner Frau angenommen und läuft ab dieser Saison als Florian Meichel auf. Der Nationalspieler bereitete sieben Treffer vor.

Auch der neue Coach Michael Dippold stand noch nicht an der Bande, dürfte den Erfolg aber wohl wollend registriert haben. Zuvor hatte er seinem Team noch einen Internet-Gruß hinterlassen. Am Mittwoch wird er erstmals eine Trainingseinheit seiner neuen Mannschaft sehen. Diese findet ab 20 Uhr in Donaustauf statt.