Klare Uedesheimer Niederlage gegen EssenAus im Pokal-Wettbewerb

Klare Uedesheimer Niederlage gegen EssenKlare Uedesheimer Niederlage gegen Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Essen legte von Beginn an los wie die Feuerwehr und ließ den Hausherren wenig Raum zur Entfaltung. Schnell stand es 0:2, ehe Jakob Matzken verkürzen konnte (1:2 / 6.). Doch der rote Express lief weiter und das Spiel damit nahezu nur in eine Richtung. Die Rockets nutzten ihre Chancen und führten nach dem ersten Drittel und einem weiteren Gegentreffer von Max Bleyer (11.) schon mit 2:8.

Ähnlich lief es im Mitteldrittel. Essen wie aus einem Guss und mit sechs Treffern, gegen die der einzige Uedesheimer Treffer (Matzken / 30.) eher mau wirkte. Im Neusser Tor konnten sich anfangs Rene Hippler und später Dario Khazaei nicht über Langeweile beschweren und sich trotz der Gegentorflut noch das ein oder andere Mal sehenswert auszeichnen.

Im Schlussdrittel war die Partie bereits gelaufen, Essen schaltete einen Gang zurück. Jetzt waren die Chiefs ebenbürtig und konnten zumindest diesen Abschnitt ausgeglichen gestalten. Raphael Scheu (42., 54.) und Andre Kammen (51., 55.) konnten das Ergebnis zumindest ein wenig hübscher gestalten. Unter dem Strich war nach 60 Minuten aber die bessere Mannschaft ins Viertelfinale eingezogen. Weiter geht es für die Chiefs am 22. Mai mit einem Heimspiel gegen Lüdenscheid.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅