Klare Niederlage gegen Titelverteidiger Augsburg

Klare Niederlage gegen Titelverteidiger AugsburgKlare Niederlage gegen Titelverteidiger Augsburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vielmehr unterstrich der Titelverteidiger aus Augsburg mit einer starken Leistung, warum er auch in der bisherigen Saison an der Tabellenspitze steht.

Dabei hatte es für den einmal mehr personell stark dezimierten SHC zunächst perfekt begonnen. Denn Kapitän Peer Scheiff, der rechtzeitig zu der Partie von einer USA-Reise heimgekehrt war, brachte die Raketen mit 1:0 in Führung. Zwar drehten die Gäste das Ergebnis noch im ersten Drittel in einen 1:2-Rückstand aus Sicht des SHC. Doch auch dieses Zwischenresultat bot den Raketen alle Chancen. Allerdings trumpften die abgezockten Augsburger im zweiten Abschnitt mächtig auf.

So zogen die Gäste bis zur zweiten Pause auf 5:1 davon und begruben, damit doch verhältnismäßig früh die Essener Hoffnungen auf eine Überraschung. Denn einen solchen Rückstand holt man wohl nur sehr, sehr selten gegen den TVA auf.  „Da muss man nicht drum herumreden. Augsburg hat eine Supermannschaft und verdient gewonnen. Wir haben alles versucht, aber für uns war einfach nicht mehr drin“, meinte SHC-Coach Martin Sychra nach der Partie.

Zwar gaben die Raketen auch im letzten Drittel noch einmal alles und versuchten, den Favoriten mit Forechecking unter Druck zu setzen. Doch die Augsburger ließen sich davon nicht beeindrucken. Sie zeigten auch hier ihre Klasse und bauten den Vorsprung sogar weiter aus. Zwar bedeutet die Pleite für den SHC keinen Beinbruch, doch auch in den kommenden Wochen wird das Programm kaum leichter. In den nächsten vier Partien müssen die Rockets nun gegen die Teams auf den Rängen zwei bis fünf antreten.

Den Klassenerhalt haben die Essener fünf Spieltage von Schluss zwar schon so gut wie sicher. Und sogar die Play-off-Teilnahme ist bei vier Punkten Vorsprung greifbar nahe. Doch angesichts des happigen Restprogramms, zu dem sich noch der Tabellenzehnte aus Lüdenscheid gesellt, sollte noch nicht zu früh gejubelt werden. Rein rechnerisch ist schließlich noch gar nichts entschieden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅