Kampfstarke Raketen stürmen ins Pokal-Halbfinale

Kampfstarke Raketen stürmen ins Pokal-HalbfinaleKampfstarke Raketen stürmen ins Pokal-Halbfinale
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wahnsinn, die Jungs sind weit über ihre eigentlichen Grenzen hinausgegangen und haben den Sieg in der Schlussphase fantastisch über die Zeit gebracht“, freute sich SHC-Coach Martin Sychra im Anschluss an die Partie, die sich letztlich zu einem echten Krimi entwickelte.

Mit lediglich zehn Feldspielern und Torhüter Fabian Gretzki aus der zweiten Mannschaft im Kasten waren die Raketen in Assenheim angetreten. Und angesichts des megadünnen Aufgebots kam den Essenern klar die Außenseiterrolle zu.

Das erwartete Kräfteverhältnis schien sich zu bestätigen, als die Rockets nach dem ersten Drittel mit 0:2 hinten lagen. Doch ab dem Mitteldrittel schalteten die Raketen dann den Turbo zu. „Wir haben ein ganz, ganz intensives Forechecking betrieben und Assenheim damit überrumpelt. Sie hatten keine Chance mehr auf einen kontrollierten Aufbau“, erklärte Sychra, wie der SHC die Partie im zweiten Abschnitt umbog. So kamen die Rockets immer besser ins Rollen. Und nach Treffern von Tobias Stöckhardt (31.), Tim (34.) und Lars Wegener (39.) lag der SHC nach dem zweiten Abschnitt sogar mit 3:2 vorn. Und der Umschwung setzte noch einmal zusätzliche Kräfte frei.

Zwar erhöhte Damian Schneider im finalen Abschnitt gleich auf 4:2 (41.), doch spätestens ab dem Assenheimer Anschlusstreffer zum 4:3 (51.) schwand den Rockets dann zunehmend die Power. „Die Jungs haben sich aber in bewundernswerter Manier bis zum Ende reingehängt. Ich bin superstolz auf ihre Leistung“, meinte Sychra. Zwar mussten die Essener in der Schlussphase intensiv zittern. Doch gestützt auf den starken Fabian Gretziki brachte der Minikader den Sieg letztlich nach Hause.

Mit dem Erfolg sind die Rockets als erste Mannschaft in das Pokalhalbfinale eingezogen. Am frühen Sonntagnachmittag haben dann die Duisburger Ducks mit einem 7:3-Erfolg über die Sterkrade Fireballs nachgezogen. Doch geht es nach den Wünschen der Raketen, muss man in der Vorschlussrunde nicht unbedingt auf den Revierrivalen treffen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅