Kaarster Schüler sind erneut NRW-MeisterCrash Eagles Kaarst

Die Crash Eagles Kaarst sind NRW-Schüler-Meister 2012. (Foto: Verein)Die Crash Eagles Kaarst sind NRW-Schüler-Meister 2012. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der frühe Termin in Sterkrade schmeckte den Adlern anfangs nicht sonderlich. Der erste Bully war schon um 10 Uhr und einige Kaarster waren da noch nicht ganz wach. Die Spielanteile waren klar auf Seiten der Kaarster, aber Tore sprangen leider nicht heraus. 0:0 nach dem ersten Drittel.

Im zweiten Drittel zogen die Adler dann ein wahres Powerplay auf und endlich wurden die Bemühungen belohnt. Kapitän Dennis König passte mit der Rückhand vor das Tor und Tom Küppers traf zum vielumjubelten 1:0 (18.) für Kaarst. Damit ging es dann in die zweite Pause.

Nach der Pausenansprache durch Trainer Jiri Krovina machten die Adler da weiter, wo sie aufgehört hatten. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Fireballs und nun fielen auch endlich die verdienten Tore. Lennart Otten traf zum 2:0 (31.) und Fabian Schott zum 3:0 (37.). Das 4:0 erzielte dann erneut Lennart Otten (42.) und Tim-Niklas Wolff setzte dann den Schlusspunkt zum 5:0 für die Crash Eagles Kaarst (45.). Ein verdienter Sieg für die Crash Eagles und Lohn für die bisher tolle Saison.

In 14 Tagen geht es dann zur Deutschen Meisterschaft nach Bissendorf. Das Team will auch dort eine gute Rolle spielen und ist gespannt auf die Vergleiche mit den Teams aus den anderen Bundesländern. Neben den Adlern haben sich sechs weitere Teams aus ganz Deutschland qualifiziert. Neben der Deutschen Meisterschaft wird natürlich auch das Pokalendspiel ein Highlight bilden. Am 8. Dezember treffen die Adler dann in eigener Halle erneut auf die Fireballs Sterkrade.

NRW-Meister 2012: Aileena Doppheide, Falk Schumacher, Tim-Nikolai Giesen-Key, Dennis König, Lennart Otten, Tom Küppers, Tom Dannöhl,  Nils Schramm, Fabian Schott, Valentin Bongers,  Moritz Oehme, Jan Wrede, Maksymilian Schuber, Patrick Petau, Tim-Niklas Wolff  und die Trainer Jiri Krovina und Georg Otten.

Auch bei der Jugend der Adler gab es etwas zu feiern. Im ersten Play-off-Finalspiel um die NRW-Meisterschaft gewannen die Kaarster mit 4:3 nach Verlängerung beim Crefelder SC. Die Tore erzielten Tobias Wolff (2), Luca Klawki und Moritz Otten. Am kommenden Samstag geht es dann weiter. Am 10. November 2012 um 11.30 Uhr ist Bully in der Stadtparkhalle Kaarst.