Kaarster Nachwuchs in den Play-offsCrash Eagles Kaarst

Kaarster Nachwuchs in den Play-offsKaarster Nachwuchs in den Play-offs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch den Sieg in Köln haben sich die Schüler automatisch schon für die Deutsche Meisterschaft in Bochum qualifiziert, die am 30. November und 1. Dezember stattfindet. Torschützen für überlegene Kaarster waren Nick Kardas, Maksymilian Szuber, zweimal Lennart Otten und Moritz Oehme, dem sogar ein Hattrick gelang. Vor der Deutschen Meisterschaft der U13 steht allerdings noch das Finale um die NRW-Meisterschaft an. Hier treffen die Kaarster Jungadler auf die Fireballs Sterkrade. Diese Spiele beginnen nach den Herbstferien.

Die Kaarster U16 kann es den Schülern gleichtun, muss dazu allerdings in Ahaus einen Sieg erringen.  Dass dies nicht unmöglich ist, zeigt das Ergebnis aus dem Hinspiel. Kaarst gewann 12:3 durch Tore von Vena Kanters, Dorian Stobbe, Yannick Petau, Ole Schramm, zweimal Moritz Otten und jeweils dreimal Felix Wuschech und Jan-Philipp Gladbach. Das zweite Spiel in Ahaus findet am Samstag, 20. Oktober, um 17 Uhr statt.

Die Kaarster Junioren empfangen am Samstag die Skating Bears des Crefelder SC zum ersten Play—ff-Spiel. In der Meisterschaft konnten die Kaarster die Krefelder zweimal besiegen, ob das auch am Samstag gelingt, hängt sicherlich von der Tagesform ab. Das Team von Trainer Markus Felkel ist jedenfalls hochmotiviert. Spielbeginn in der Kaarster Stadtparkhalle ist um 12 Uhr.