Kaarster Jugend gewinnt die NRW-MeisterschaftFinalerfolg gegen Krefeld

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 9:3 gewann die Jugend-Mannschaft der Crash Eagles Kaarst gegen die Skating Bears Krefeld und sicherte sich so die NRW-Skaterhockey-Meisterschaft.

Schon nach 60 Sekunden stellte Kaarst die Weichen auf Sieg. Lennart Otten erzielte das 1:0 für die Schwarz-Gelben. Nils Schramm und Fabian Schott erhöhten dann vor der Pause auf 3:0 für Kaarst. Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und erzielten den Anschlusstreffer zum 3:1. Tom Küppers stellte den alten Abstand wieder her und erhöhte auf 4:1. Auch den zweiten Krefelder Treffer ließen die Eagles nicht unbeantwortet. Dennis König traf zum 5:2 Pausenstand. Im letzten Drittel machten die Adler dann den Sack zu.  Tom Küppers, Lennart Otten, Dennis König und Tim-Niklas Wollf sorgten bei einem weiteren Treffer der Gäste für den verdienten 9:3-Endstand. Somit verteidigte das Team den NRW-Titel aus dem Vorjahr. Eine gute Generalprobe für die Deutsche Meisterschaft.

„Wir freuen uns sehr über den NRW-Titel und gehen nun voll konzentriert zur Deutschen Meisterschaft“, so Coach Markus Petau. Im letzten Jahr wurden die Adler zwar NRW-Meister, mussten sich aber bei der Deutschen Meisterschaft mit dem zweiten Platz begnügen.

Der NRW-U16-Meister 2015:

Lennart Köhler, Max Drücker, Patrick Petau, Aileena Doppheide, Nils Schramm, Moritz Oehme, Lennart Otten, Dennis König, Tim-Niklas Wolff, Nico Hoffmann, Fabian Schott, Philip Haase, Tom Küppers, Jan Wrede, Falk Schumacher, Ronan Guskov, Jason Wolf, Maksymilian Szuber, Antthony und Jacqueline Riller; Trainer Markus Petau, Co-Trainer Tobias Wolff, Teamleitung Helga Küppers und Haiko Schott.