Kaarst präsentiert Neuzugänge

Kaarst präsentiert NeuzugängeKaarst präsentiert Neuzugänge
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dazu haben sich die Adler mit Benedikt Aumann (Uedesheim Chiefs), Kai Reimer (Bullskater Düsseldorf) und Tim Hauck (Salt City Boars Lüneburg) verstärkt.

Mit Benedikt Aumann kommt ein Erfolg versprechendes junges Talent nach Kaarst. Der 19-jährige Verteidiger spielte seit 2005 beim Liganachbarn Uedesheim Chiefs und vertrat deren Vereinsfarben bei der Junioren-Europameisterschaft. Im A-Team der Chiefs kam er im Jahre 2010 zu elf Einsätzen. Er blickt auf insgesamt rund 150 Ligaeinsätze zurück, in denen er pro Spiel statistisch ein Tor erzielte.

Ebenfalls zu den Eagles kommt Stürmer Kai-Christian Reimer von den Bullskatern Düsseldorf. Auch er hat vor der letzten Saison jahrelang in Uedesheim gespielt und ist in der letzten Saison in die Regionalliga gewechselt. Dort wurde er gleich zum Torschützenkönig seiner Mannschaft. In 16 Spielen gelangen ihm 26 Tore und 13 Vorlagen.

Die zukünftig längste Anreise wird Tim Hauck auf sich nehmen. Er studiert nach wie vor noch in Hamburg und musste sich nach dem Abstieg seiner Lüneburger Mannschaft entscheiden, wie und wo seine sportlichen Ziele liegen. Da hilft er gerne den Eagles die Qualifikation zur eingleisigen Bundesliga zu schaffen. So will er Mittel und Wege finden, alle Heim- und Auswärtsspiele trotz der Entfernung zu bestreiten.

Junioren-Torhüter Dario Khazaei ist ab der nächsten Spielzeit altersbedingt ein Senior. Weiterhin gehören die vier Noch-Junioren Christoph Glaubach, Lars Neuhausen, Jannik Marke und Luca Linde zur Stammformation. Weitere Junioren oder Spieler der zweiten Mannschaft erhalten im Laufe der Saison von Trainer Wolfgang Hellwig eine Chance, sich in den Kader der ersten Mannschaft hineinzuspielen.

Den Verein verlassen haben in letzter Zeit Robert Pinior (Rockets Essen), Lars Hoffmann (Krefeld), Lars Kohl (Ziel unbekannt), Mike Höfgen (Uedesheim Chiefs) sowie Hendrik Benken (Crefelder SC) und Daniel Engelmann aus beruflichen Gründen.