Jugendmannschaft der Eagles reist zur Deutschen Meisterschaft nach BissendorfCrash Eagles Kaarst

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Adler treffen im ersten Spiel am Samstag in der Wedemarkhalle in Mellendorf auf den Ausrichter, die Bissendorfer Panther. Neben den Niedersachsen und den Kaarstern haben sich fünf weitere Teams aus der ganzen Bundesrepublik qualifiziert. Der NRW-Konkurrent aus Oberhausen-Sterkrade, der IHC Atting aus Bayern, die Berlin Buffalos, die Salt City Boars aus Lüneburg und der HC Merdingen aus Baden-Württemberg.

In der Vorrunde spielen diese Teams die Plätze eins bis vier aus und ermitteln damit die Halbfinalteilnehmer. Der Tabellenerste trifft dann auf den Viertplatzierten und der Zweite spielt gegen den Dritten. Die jeweiligen Sieger bestreiten dann das Finale am Sonntag.

„Es ist kaum möglich die Spielstärke der anderen Teams einzuschätzen“, so die Kaarster Trainerin Anja Strohmenger. „Wir wollen in jeder Partie unsere bestmögliche Leistung abrufen und dann sehen wir was am Ende rauskommt“, ergänzt die Übungsleiterin.

Für Kaarst bei der Deutschen Meisterschaft:

David Köhler, Falk Schumacher, Pia Clauberg, Vena Kanters, Jan-Philipp Gladbach, Felix Wuschech, Moritz Otten,Tobias Wolff, Ole Schramm, Dorian Stobbe, Yannick Petau, David Dietrich, Aidan Guskov, Lars-Peter Giesen-Key, Simon und Sebastian Harnischmacher.