ISHD führt wieder eine eingleisige Bundesliga ein

ISHD führt wieder eine eingleisige Bundesliga einISHD führt wieder eine eingleisige Bundesliga ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die neue eingleisige 1. Bundesliga wird aus zwölf Mannschaften bestehen. Die kommenden Spielzeit 2011 dient daher der Qualifikation für die zusammengeführte Spielklasse. Die jeweiligen fünf Erstplatzierten der 1. Bundesligen Nord und Süd sind automatisch qualifiziert. Die beiden Sechstplatzierten spielen in einer Relegation im Best-of-Three-Modus (drittes Spiel auf neutralem Platz) einen weiteren Teilnehmer der 1. Bundesliga 2012 aus. Der letzte Platz wird aus den beiden Meistern der 2. Bundesligen Nord und Süd nach gleichem System ermittelt. Alle übrigen Teams steigen in die 2. Bundesliga ab.

Der Beginn der eingleisigen 1. Bundesliga wird aufgrund der erhöhten Anzahl von Spielen grundsätzlich auf Anfang März festgelegt. Der Deutsche Meister wird ab 2012 durch eine Play-off-Runde der acht erstplatzierten Teams nach dem Best-of-Three-Modus ermittelt. Die beiden Letztplatzierten (11. und 12. nach der Vorrunde) steigen direkt in die 2. Bundesliga ab; die jeweiligen Meister der 2. Bundesliga steigen direkt auf.