ISHD beendet Saison 2020 zum 2. NovemberMasters-Spiel in Assenheim findet zum Abschluss noch statt

IshdIshd
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das gilt für die ISHD-Masters-Serie, die als Kurzersatz für die 1. und 2. Bundesliga angedacht war, wie für alle Ligen auf NRW-Ebene. Für alle anderen Bundesländer sind die jeweiligen Landesverbände zuständig. „Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach Auslaufen der jetzt in Kraft tretenden weitreichenden Beschränkungen ist auf Grund des engen Zeitrahmens bis zum Jahresende nicht mehr möglich“, erklärt die ISHD.

In Folge dieser Entscheidung haben die Crash Eagles Kaarst die letzten am Wochenende noch ausstehenden Masters-Spiele gegen Langenfeld und Oberhausen abgesagt. „Da die Masters-Serie nicht weitergeführt werden kann, machen diese Spiele keinen Sinn mehr. Nachwuchsspiele am Wochenende werden jedoch, allerdings ohne Zuschauer, stattfinden“, erklären die Crash Eages in ihrer Mitteilung. Auch die Partie zwischen den Red Devils Berlin und den Bissendorfer Panthern wird nicht mehr ausgetragen. Lediglich die Partie zwischen den Rhein-Main Patriots und den Düsseldorf Rams (Samstag, 18.30 Uhr, in Assenheim) soll noch über die Bühne gehen.