Heimspiel-Wochenende für die Crash EaglesKaarst trifft auf Köln und Uedesheim

Heimspiel-Wochenende für die Crash EaglesHeimspiel-Wochenende für die Crash Eagles
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag gibt der aktuelle Tabellenführer aus Köln seine Visitenkarte in Kaarst ab. Die Kölner gewannen bis dato jedes Heimspiel, konnten in der Fremde allerdings nur zwölf von möglichen 24 Punkten erkämpfen. Trotzdem haben die Gäste die Favoritenbürde inne, denn zuletzt war das „Kölner Dreigestirn“ mit Kai Esser, Robin und David Weisheit wieder komplett, nachdem David Weisheit seine Verletzung auskuriert hat.  Ein Auswärtssieg in Iserlohn unterstreicht die Kölner Klasse.

Tags darauf trifft man dann auf den Nachbarn aus Uedesheim. Die Chiefs sind auswärts noch ohne Punkt und werden sicherlich alles daran setzen, dies zu ändern. Acht Akteure der Chiefs trugen bereits das Eagles-Trikot und dürften hochmotiviert sein. Insgesamt hat Uedesheim etwas mehr Stabilität in der Defensive als in der Vorsaison und so dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen.

Obwohl Andre Ehlert und Jonas Heupel fehlen, sieht es personell wieder etwas besser aus für Kaarst, denn Christian von Berg, Dominik Boschewski und Janik Jost werden die Defensive verstärken und Marcel Noebels wird in der Offensive  für die notwendige Torgefahr sorgen. Spielbeginn ist sowohl am Samstag, als auch am Sonntag um 18.15 Uhr in der Kaarster Stadtparkhalle.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV