HC Köln-West gewinnt eigenes VorbereitungsturnierCrash Eagles Kaarst werden Zweiter

(Foto: Crash Eagles Kaarst)(Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Anfang machten die Adler gegen die Düsseldorf Rams und mit bisher nur einer absolvierten Trainingseinheit war es ein zähes Ringen. Am Ende stand ein 4:3-Erfolg gegen den Zweitligisten. Im zweiten Spiel zeigten die Kaarster dann eine wesentlich bessere Leistung und bezwangen den Rivalen aus Köln klar mit 7:4.

Im Halbfinale ging es dann gegen die Rhein-Main Patriots. Die Hessen standen hier auf verlorenem Posten und Kaarst beherrschte das Spiel und gewann mit 10:2.

Im Finale ging es dann wieder gegen die Köln-Rheinos. Im Gegensatz zum Spiel in der Vorrunde, wo die Rheinos sehr offensiv agierten, vertrauten die Kölner auf ihre gewohnte Taktik und gingen kein Risiko ein. Kaarst war allerdings auch nicht so engagiert wie in der Vorrunde und Köln wollte den Sieg einfach mehr. Mit 4:2 gewannen die Rheinos verdient den heimischen Cup. Dritter wurden die Essen Rockets, die auf ihre Topspieler verzichteten, vor den Rhein-Main Patriots. Fünfter wurde Düsseldorf und Velbert landete auf dem sechsten Platz. Wesentliche Erkenntnisse gab es aus Kaarster Sicht nicht zu vermelden. „Die Mannschaft ist grundsätzlich eingespielt, es fehlt noch das Fine-Tuning“, so Trainer Georg Otten.