Gut vorbereitet ins Derby

Gut vorbereitet ins DerbyGut vorbereitet ins Derby
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Essen spielt schnelles und hartes Hockey. Das wird eine schwere Aufgabe für uns“, sagt Weichelt, der aber auch mit dem nötigen Optimismus an die Sache herangeht. „Personell können wir aus dem Vollen schöpfen.“ Allerdings: „Wir dürfen nicht so spielen wie zuletzt in Bochum“, betont der Coach. In den letzten Wochen hat Weichelt an der Zusammenstellung der Reihen gearbeitet. „Für mich stehen sie nun fest. Allerdings müssen wir auch bedenken, dass Christian Sohlmann bald ins Team zurückkehrt“, wird es dann noch einmal eine Anpassung der Blöcke geben.

Im Tor wird René Hippler stehen, der früher für Essen gespielt hat. „In der kommenden Woche will ich mich für eine Nummer eins entscheiden“, so der neue Enten-Trainer, der das allerdings auch relativiert. „Wir sind eine Amateur-Sportart. Da wird es immer wieder Ausfällen geben, sodass der andere Keeper immer mal wieder zum Einsatz kommt.“