Gipfeltreffen in der Bärenhöhle

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Spitzenspiel kommt es am Sonntag, 13 Uhr, in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Nord, wenn der Crefelder SC in der Sporthalle Horkesgath den Tabellenzweiten Bochum Lakers empfängt. „Wenn diese beiden Teams aufeinander treffen, dann brennt das Parkett”, meint Bears-Coach Georg Haas. „Das Hinspiel haben wir im April zwar mit 15:7 für uns entschieden, aber inzwischen ist eine Menge passiert. Immerhin haben die Lakers den mit Abstand besten Torschützen der Liga in ihren Reihen. Und wir müssen seit Fronleichnam auf einen weiteren wichtigen Akteur verletzungsbedingt verzichten. Dennis Keller hat sich eine schwere Bänderverletzung in der Schulter zugezogen und wird längere Zeit ausfallen. Wir wollen allerdings unseren Platz an der Sonne festigen und mit den Fans im Rücken wird uns das auch bestimmt gelingen.“