Europas Skaterhockey-Elite zu Gast in KaarstU16-Europapokal startet am Freitag

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Auch wenn es seit 2012 der fünfte  internationale Wettbewerb ist, den die Crash Eagles veranstalten ist es jedes Mal alles andere als Routine“, so Vorstandsmitglied Sascha Bellert. Insbesondere die Anzahl der zu erwartenden Gäste ist größer als in den Vorjahren, so haben sich die Zoran Falcons aus Tel Aviv und der SHC Rossemaison aus der Schweiz mit jeweils über 50 Gästen angekündigt. Mit diesen beiden Vereinen sind bereits zwei der Favoriten genannt. Auch die Copenhagen Vikings und Team West aus Dänemark gehören zum engeren Favoritenkreis. Rolling Aventicum ist neben Rossemaison ein weiterer Vertreter aus der Schweiz und ist auch ein Kandidat für die Endrunde. Aus Wien sind die Maddogs als Meister Österreichs am Start. Aus Großbritannien reisen die Chipy Trixsters und die London Knights an. Die deutschen Farben vertreten die Skating Bears Krefeld und die Crash Eagles Kaarst. 

„Es ist jedoch nicht nur aus sportlicher Sicht ein absolutes Highlight“, findet Vorsitzender Georg Otten. „Für die jungen Sportler ist die Begegnung mit anderen Nationen eine sehr positive und wertvolle Erfahrung, die man gerade in der aktuellen Zeit  mehr denn je braucht“, ergänzt Otten.

Das Turnier startet am Freitag mit der Eröffnungsfeier. Schirmherrin Ursula Baum wird dann die einzelnen Teams in der Halle willkommen heißen und für den musikalischen Rahmen wird die Streetdance Gruppe der SG Kaarst unter der Leitung von Luisa Warzecha sorgen.

Die erste Begegnung findet dann am Samstagmorgen statt. Hier treffen die Crash Eagles auf die Zoran Falcons. Das Finale findet dann am Sonntagabend um 19 Uhr statt.