Essen reist zum Pokalknüller nach Duisburg

Rockets verlieren zum Bundesliga-AuftaktRockets verlieren zum Bundesliga-Auftakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Knüller der zweiten Runde des ISHD-Pokals treten die Rockets Essen an diesem Sonntag (17 Uhr, Sporthalle Duisburg-Süd) beim Bundesliga- und Revierrivalen Duisburg Ducks an. Nachdem die Klubs der Beletage zum Auftakt des Cup-Wettbewerbs noch zuschauen durften, wartet auf den SHC nun direkt der vielleicht härteste aller Brocken. Denn die Gastgeber haben sich in diesem Jahr sowohl für die Meisterschaft als auch für den Pokal ganz große Ziele gesetzt.

„Als aktueller Vizemeister möchten die Ducks in beiden Wettbewerben das Finale erreichen. Einen entsprechend starken Kader besitzen sie definitiv“, lobt Rockets-Trainer Matthias Michalowicz den anstehenden Widersacher. Allerdings sieht der Essener Coach durchaus Möglichkeiten für sein Team, die nächste Runde zu erreichen.

Ähnlich wie Michalowicz schätzt der SHC-Vorsitzende Thomas Böttcher die Ausgangslage ein. „Die Duisburger sind natürlich Favorit, aber wir haben durch die Erfolge in den vergangenen Partien an Selbstvertrauen gewonnen und bewiesen, dass mit uns zu rechnen ist“, erklärt die „Oberrakete“.

Verzichten müssen die Rockets, die in der Bundesliga zuletzt drei Siege und ein Remis erzielten, auch in Duisburg auf Milan Kalka und Alexander Wronski. Doch da seit dem Ende der Eishockey-Saison Christian Nieberle und Christian Vogel zum Team gestoßen sind, verfügen auch die Essener über einen breiteren Kader, der auch mal Ausfälle kompensieren sollte.

Ein Wiedersehen feiern die Raketen in Duisburg mit ihren ehemaligen Spielern Christian Sohlmann und René Hippler. Während Sohlmann schon während der vergangenen Saison zu den Ducks wechselte, zog es Hippler zur neuen Spielzeit zum Revierrivalen. Doch mit einem Überraschungserfolg wollen die Essener dafür sorgen, dass zumindest ihre Ex-Akteure nur wenig Spaß an dem Wiedersehen haben.

In der Bundesliga geht es für den SHC am 8. Mai (16 Uhr, Wohnbau-Hockey-Arena) mit dem Heimspiel gegen die Skating Bears Krefeld weiter.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅