Erster Heimspieltag in der Pflanz-Arena kann kommenHallenbau abgenommen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Erleichterung und Freude zugleich gingen durch die Pflanz-Arena, nachdem alle Abnahmestellen – TÜV, Brandschutz, Kommune – ichren Segen über die neu erbaute Halle gaben. Damit steht der Eröffnung am kommenden Samstag, 6. Juni, nichts mehr im Weg. Mit umso größerem Eifer sind die Vereinsmitglieder alltäglich dabei, in kaum zu beschreibendem Einsatzwillen die Halle auf Hochglanz zu bringen. Am Samstag wird um 12 Uhr ein Traditionsspiel der alten Ur-Pflanzmannschaft gegen alte Wegbegleiter stattfinden. Mit dabei auf Seiten der Pflanz auch Deggendorfs Oberbürgermeister und Gründungsmitglied Christian Moser.

Danach finden Einlagespiele der Bambini, Schüler und Jugend statt, gefolgt von einem Einlagetraining der E-Hockey-Gruppe (ab 16.30 Uhr). Um 17 Uhr überreicht der neue Sponsor School of Skills das aktuelle Spieldress, ehe die erste Mannschaft um 17.30 Uhr um die ersten Saisonpunkte gegen Freiburg kämpfen wird.

Gegen die Breisgau Beasts zeigte das Team um Spielertrainer Martin Eckart seine bislang beste Saisonleistung. Vor knapp zwei Wochen mussten sich die Pflanz im Breisgau zwar mit 8:13 geschlagen geben. Die Aufholjagd im Schlussabschnitt, den Deggendorf mit 3:3 ausgeglichen gestalten konnte, soll jetzt in eigener Halle fortgesetzt werden.

Abgeschlossen wird der Tag mit einer internen Feier, bei der es neben vielen Ehrungen auch jede Menge flüssigen Gerstensaft des neuen Pflanz-Sponsors Arcobräu geben wird.