Erneutes Ruhrderby gegen Bochum

Erneutes Ruhrderby gegen BochumErneutes Ruhrderby gegen Bochum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und weil es eben kein Glanzstück war, haben die Ducks trotz des Hinspielerfolgs noch etwas gutzumachen. „Auf jeden Fall“, betont Trainer Stephan Weichelt, der zwar warnt – „Man weiß ja nie, welche Eishockeyleute dabei sind“ – aber eben auch sagt: „Ein Sieg gegen einen Aufstieger muss für uns Pflicht sein.“ Tatsächlich erklärten die Bochumer, dass sie in Duisburg erstmals komplett antreten können und dass mit Eric Haiduk ein Oberliga-Eishockeyspieler sein Debüt geben wird. „Das darf uns aber nicht beeindrucken“, so Stephan Weichelt, der selbst zwei Jahre für die Lakers gespielt hat.

Nico Schlie wird am Wochenende fehlen; das gleiche gilt auch für den angeschlagenen Heinz-Gerd Albers, der nach dem Trainerwechsel als Spieler für die Ducks auflaufen will. Nach der Partie geht es erst am 30. April mit dem Pokal-Auswärtsspiel in Hemer weiter.