Entscheidendes Spiel für den TVA

Entscheidendes Spiel für den TVAEntscheidendes Spiel für den TVA
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Situation ist dabei nicht neu für die Mannschaft um Kapitän Stefan Gläsel, denn schon im vergangenen Jahr musste man zweimal  in den Play-offs in ein entscheidendes drittes Spiel gehen.  Und zweimal ging der TVA als Sieger vom eigenen Platz und kam eine Runde weiter.

Nach dem klaren überlegenen 8:2-Auftaktsieg in der Serie in heimischer Halle folgte ein rabenschwarzer Tag bei den Samurai Iserlohn, als man nach schlechtem Spiel knapp im Penaltyschießen verlor. „Wir werden uns am Samstag  in ganz anderer Form präsentieren und den Samurai nicht den Hauch einer Chance geben“, betont Gläsel vor Spiel 3. „Die ganze Mannschaft brennt auf das Spiel und vor eigener Kulisse mit unseren Fans im Rücken sind wir eine Macht.“  Das Coachgespann Kastenmeier/von Külmer kann dabei zum ersten Mal seit langem wieder bis auf Fabian Schenk (Urlaub) auf den kompletten Kader zurückgreifen. So kehrt nach langer Verletzungspause auch Andreas Gerstberger wieder zurück und soll dem Kader noch mehr Tiefe verleihen.

Einlass in die TVA-Arena ist ab 17.30 Uhr, Spielbeginn um 18 Uhr.