Ein letztes Mal Derby – TVA gastiert in Schwabmünchen

Ein letztes Mal Derby – TVA gastiert in SchwabmünchenEin letztes Mal Derby – TVA gastiert in Schwabmünchen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen vor dem bayerischen Derby jedoch nicht sein. Während die Mammuts schon vorzeitig abgestiegen und auf dem vorletzten Platz der Bundesliga Süd rangieren, geht es für den TVA um zwei weitere wichtige Punkte im Kampf um die erneute Vorrundenmeisterschaft. In den letzten drei Spielen reichen drei Punkte um den einzigen Verfolger Köln auf Platz 2 zu verweisen.

Dennoch weiß jeder im Augsburger Lager die Situation richtig einzuschätzen, denn Spiele gegen den Lokalrivalen haben immer ihre eigenen Gesetze und staden bisher für große Spannung. So konnte der TVA noch nie in einem Ligaspiel in Schwabmünchen gewinnen, jedoch brach man im letzten Jahr wenigstens im Pokal die schwarze Serie. Auch in der Vorbereitung beim Pre-Season-Cup konnten sich die Blau-Weißen gegen die Mammuts durchsetzen, jedoch erst nach hartem Kampf im Penaltyschießen.

Coach Thomas Kastenmeier, der am Wochenende verhindert ist und wieder von Christoph von Külmer vertreten wird, sieht den TVA klar in der Favoritenrolle: „Meine Mannschaft hat in diesem Jahr einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Wir spielen auf einem konstant hohen Level, weshalb wir auch zu Recht ganz oben in der Tabelle stehen. Wir wollen diese zwei Punkte und freuen uns auf den Einstand von Benjamin Becherer im TVA-Dress.“

Eben jener Becherer, der im Februar noch als Gastspieler für Schwabmünchen auflief, wird am Samstag sein Ligadebüt für den TVA geben und gibt sich voller Tatendrang: „Ich konnte es gar nicht erwarten bis endlich meine Wechselsperre abgelaufen ist. Am Samstag werde ich Alles geben, damit meine Mannschaft als Sieger vom Feld geht.“

Im Hinspiel konnte sich der TVA in der heimischen Arena nach schwachem Beginn dann doch souverän mit 10:4 durchsetzen. Ein ähnliches Ergebnis würde sicherlich jeden an der Gabelsbergerstraße zufrieden stellen.

Verzichten muss der TVA am Samstag urlaubstechnisch auf Lukas Fettinger und Florian Nies.

Spielbeginn am Samstag ist um 18 Uhr in Grundschulturnhalle Schwabmünchen. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen, zumal dies auch für einige Zeit die letzte Chance ist ein solches Derby auf Augsburger Ebene zu verfolgen. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅