Eagles zu Gast in LüdenscheidCrash Eagles Kaarst

Eagles zu Gast in LüdenscheidEagles zu Gast in Lüdenscheid
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Highlander Lüdenscheid, aktuell Tabellenfünfter, haben noch gute Chancen auf Platz drei oder vier vorzurücken, um sich das Heimrecht in den Play-offs zu sichern. Das Tabellenschlusslicht aus Kaarst soll dabei kein Hindernis werden, auch wenn dadurch der Abstieg in die 2. Bundesliga für die Eagles besiegelt wäre.

Das Spiel der Sauerländer lebt einerseits von Jiri Svejda, mit 72 Punkten aus 16 Spielen Topscorer der Liga, andererseits von der starken Defensive um Nationaltorhüter Jonas Mohr. Nur rund sechs Gegentore pro Spiel lassen die Lüdenscheider zu. Der Spitzenwert der Liga. Zuletzt bewiesen die Highlander ihre Klasse, als sie in Iserlohn den deutschen Meister mit 3:7 in die Schranken wiesen. 

Kaarst muss Dreh- und Angelpunkt Svejda in den Griff bekommen und die wenigen Torchancen in der Offensive eiskalt ausnutzen, um für eine Überraschung zu sorgen und die letzte kleine Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten.