Eagles spielen beim Kölner Pfingstturnier

Gelungener Einstieg in die neue SaisonGelungener Einstieg in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 18. Kölner Pfingstturnier feiert der HC Köln-West sein 20-jähriges Vereinsjubiläum. Quasi als Gegeneinladung zum Kölner Gewinn des Kaarster Eagle-Cups Anfang März treten nun die Crah Eagles Kaarst erstmals in der Domstadt an. Am 26. und 27. Mai spielen jeweils ab 10 Uhr insgesamt sieben nationale und internationale Mannschaften in Köln-Bocklemünd. Neben den beiden gastgebenden Mannschaften der Kölner Erst- und Zweitvertretung treffen die gelb-schwarzen Adler auf die Juniorennationalmannschaft und auf die beiden niederländischen Teams von Utrecht Disaster und Boxtel Thunder sowie dem einzigen englischen Vertreter Borehamwood Crusaders.

Der Spielplan sieht vor, dass die Kaarster zum ersten Spiel über 2 x 15 Minuten um 11.30 Uhr gegen Utrecht antreten. Um 13.45 Uhr geht es gegen Boxtel weiter, ehe am Nachmittag die Begegnungen gegen Köln-West II auf dem Plan steht. Am Sonntagmorgen folgen noch die Partien gegen Borehamwood, Köln-West I und gegen die Juniorennationalmannschaft. Das Endspiel ist für 18.15 Uhr vorgesehen.