Eagles holen Punkt gegen Essen

Gelungener Einstieg in die neue SaisonGelungener Einstieg in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im vorletzten Saisonspiel trennen sich die Crash Eagles Kaarst in der Skaterhockey-Bundesliga 8:8 (2:3, von den Rockets Essen. Eine starke Vorstellung lieferte dabei Junior Jannik Marke, der dreimal traf.

Zunächst schien sich Essen absetzen zu können – und das, obwohl die Eagles Druck machten. 0:2, 1:3 – im zweiten Drittel 2:5. So schnell wollten sich aber die zehn Feldspieler der Adler nicht aus der Meisterschaftsrunde im letzten Heimspiel verabschieden. Die Gastgeber kämpften und im Schlussdrittel gelang der 5:5-Ausgleich. Es schien noch besser zu kommen, denn bis zur 49. Minute erhöhte Kaarst auf 7:5. Diesmal legte Essen nach – und Kaarst erhöhte erneut. Doch in der 58. Minute sorgten die Gäste für den 8:8-Endstand.

Anschließend wurde es dann noch sentimental, als Tim Hauck verabschiedet wurde. Er studiert jetzt in Hamburg und muss die Eagles verlassen. Die Kaarster Tore erzielten Jannik Marke (3), Sascha Drehmann, Tim Hauck (je 2) und Marco Hellwig.