Duisburg gleicht Serie ausDuisburg Ducks

Duisburg gleicht Serie ausDuisburg gleicht Serie aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Am Anfang war uns die Nervosität angesichts des drohenden Ausscheidens noch anzumerken“, sagte Interimstrainer Gordon Kindler. So brachte Florian Surkemper die Gastgeber in der fünften Minute im Powerplay in Führung. Danach jedoch kamen die Ducks immer besser ins Spiel. „Zeitweise haben wir die Partie dominiert“, sagte Kindler. Der Lohn: Das 1:1 in der 25. Minute ebenfalls in Überzahl durch Paul Fiedler. Die Panther schlugen aber zurück und gingen 53 Sekunden nach Beginn des Schlussabschnitts erneut in Führung. Dann jedoch übernahmen die Ducks das Kommando. Patty Schmitz (45.), Paul Fiedler (53.) und schließlich Kevin Wilson (59.) mit einem Treffer ins leere Netz entschieden die Partie.

Am Mittwoch, 18 Uhr, steht daheim das Pokal-Halbfinale gegen Uedesheim an. Das  Wochenende ist wegen eines Nationalmannschaftslehrgangs spielfrei. Spiel drei der Serie folgt am 14. Oktober, 16 Uhr.

Tore: 1:0 (5.) Surkemper (Hahnemann/4-3), 1:1 (25.) Fiedler (Czajka/4-3), 2:1 (41.) Miller, 2:2 (45.) Schmitz (Pfaff), 2:3 (53.) Fiedler, 2:4 (59.) Wilson (Hippler/ENG). Strafen: Bissendorf 15, Duisburg 4.