Düsseldorf Rams erzwingen Entscheidung in Spiel drei9:8-Erfolg gegen Essen

Düsseldorf Rams erzwingen Entscheidung in Spiel dreiDüsseldorf Rams erzwingen Entscheidung in Spiel drei
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 9:8 haben die Düsseldorf Rams am Sonntagabend die Rockets Essen besiegt. Im Play-off-Viertelfinale steht es in der Best-of-Three-Serie nun 1:1, die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale fällt am kommenden Samstag in Essen.

Die heimischen Rams lieferten eine bärenstarke Partie ab, steckten zwei frühe Gegentore weg, eilten im Mitteldrittel bis auf 6:3 davon, mussten aber dann gegen Ende erst das 7:8 egalisieren, bis Nick Rabe 71 Sekunden vor Schluss der Game-Winner einnetzte.

Luca Linde und Nick Müller führten mit ihren Leistungen eine Mannschaft an, die den Ligaalltag abgelegt hatte und in den Play-offs angekommen zu sein scheint. Sollte die Mannschaft in Spiel drei nochmals ähnlich engagiert abliefern können, bliebe die Serie länger spannend als dem Favorit aus Essen lieb sein kann.

Vor dem Spiel verabschiedeten die Düsseldorf Rams die Urgesteine Marco Esser und Sebastian Kühn. Beide durften sich folgerichtig für viele Jahre bei den Rams feiern lassen, zeigten aber dann gemeinsam mit ihrem Team, dass die Zeit für das wirklich letzte gespielte Spiel in blau und rot erst noch kommen muss.

Tore für die Rams: Linde (3), N. Müller (2), Rabe, Matzken, Grabs, Esser.