Dritter Sieg für DüsseldorfDüsseldorf Rams

Dritter Sieg für DüsseldorfDritter Sieg für Düsseldorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Mannschaft früh den ersten Rückstand der Saison in Unterzahl hinnehmen musste, fanden die Rams anschließend in ihr Spiel und konnten bis zur ersten Drittelpause – begünstigt durch den schwachen Auftritt des Gästekeepers – eine komfortable 5:1-Führung erspielen.

Im Mitteldrittel war das Spiel zerfahren. Beide Mannschaften konnten insgesamt nur knapp vier Minuten in voller Spieleranzahl bestreiten und insbesondere die Widder mussten sich größtenteils in Unterzahl begeben. Folglich erhöhte Atting den Druck und kam zu gefährlichen Chancen. Das überzeugende Unterzahlspiel der Widder und ein erneut starker Felix Tauer ließen allerdings nicht mehr als einen Gegentreffer zu. Schließlich konnte man das Ergebnis in eigener Überzahl wieder hochschrauben und ließ auch im letzten Drittel nichts mehr anbrennen. Weitere Tore und die nötige Souveränität brachten das Ergebnis über die Zeit.

Vor einer Unterbrechung der Meisterschaftsspiele bis nach dem Summer-Cup erwartet man am kommenden Sonntag den HC Merdingen in Niederheid. Die Rams wollen ihre Startphase der Saison mit einem weiteren Sieg abschließen und die maximale Punktzahl mit in die Pokal- und Summer-Cup-Pause nehmen.

Tore: 0:1 (1:25) Bernhard (Tkocz, 4:3), 1:1 (5:28) Kühn (Linde), 2:1 (11:05) Linde (Kühn, 4:3), 3:1 (11:37) Markmann (Burgers), 4:1 (12:45) Ja. Matzken, 5:1 (13:50) Kühn (Matzkies), 5:2 (29:00) Bernhard, 6:2 (39:29) Matzkies (Kühn, 4:2), 7:2 (43:30) Kühn (Esser, 4:3), 8:2 (50:18) Linde (Kühn). Strafen: Düsseldorf 24 + 10, Atting 25.