Dritte Niederlage in FolgeUedesheim unterliegt Bissendorf mit 1:4

Dritte Niederlage in FolgeDritte Niederlage in Folge
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die dritte Liga-Niederlage in Serie mussten die Uedesheim Chiefs am Samstag in Bissendorf hinnehmen.  4:1 (1:1, 1:0, 2:0) siegten die Panther im Duell der Tabellennachbarn.

Uedesheim reiste arg dezimiert nach Niedersachsen, mehr als zwei Reihen konnten die Neusser nicht aufbieten, sogar Keeper Dario Khazaei musste auf dem Feld ran. Dennoch war man gut auf den Gegner und die große Halle eingestellt und stellte sich nicht ungeschickt an. Ein Treffer durch Jakob Matzken reichte den Chiefs, um mit einem Unentschieden in die erste Pause zu gehen. Die anwesenden Spieler holten das Letzte aus sich heraus, hatten aber kein Schussglück. Der Pfosten und Bissendorfs Keeper verhinderten weitere Uedesheimer Treffer, mit einem knappen Rückstand ging es in die letzten 20 Minuten.

Das ganz große Aufbäumen war nun konditionell nicht mehr drin, dennoch stemmte man sich gegen die Niederlage. Leider vergebens. Ein ganz krummes Ding zum 3:1 war die Vorentscheidung, das 4:1 schossen die Panther ins leere Uedesheimer Tor, als man in den Schlussminuten mit fünf Feldspielern agierte.

Ohne etwas gut gemacht zu haben, steht man nun weiter im Niemandsland der Tabelle und muss langsam auf die beiden Konkurrenten auf den Abstiegsrängen schauen, zumal Berlin am Wochenende seinen ersten Sieg eingefahren hat. Am kommenden Sonntag steigt zunächst mal das Pokal-Derby gegen Kaarst (16 Uhr im „Chiefs Garden“), danach folgt ein ganz wichtiges Doppelwochenende mit dem Gastspiel in Essen (3. Juli, 20 Uhr) und dem Heimspiel gegen Duisburg (5. Juli, 16 Uhr).