Doppelter Einsatz für die Crash EaglesAuswärts in Köln und zu Hause gegen Atting

Doppelter Einsatz für die Crash EaglesDoppelter Einsatz für die Crash Eagles
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag treten die Adler bei den Rheinos in Köln an. Die Domstädter liegen aktuell auf dem zweiten Rang und gehören zu den Mitfavoriten um die Deutsche Meisterschaft. Das Hinspiel in Kaarst konnten die Crash Eagles mit 9:7 entscheiden und werden auch in Köln versuchen, einen Punkt zu erkämpfen. Spielbeginn in Köln ist um 20 Uhr.

Am Samstag gibt der Aufsteiger aus Atting seine Visitenkarte in Kaarst ab. Die Bayern sind in eigener Halle eine Macht, auswärts allerdings sind die Wölfe eher als Lämmer unterwegs. Bis dato konnte Atting in der Fremde noch nicht punkten und die Crash Eagles wollen ihrerseits die weiße Weste in eigener Halle nicht beschmutzen und die Punkte im Rheinland behalten. Bully in der Stadtparkhalle ist am Samstag um 18.15 Uhr.

Bis auf den im Urlaub weilenden Niklas Stobbe können die Crash Eagles in Bestbesetzung antreten.