Der schlechteste Saisonstart

Ducks starten gegen AhausDucks starten gegen Ahaus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der schlechteste Saisonstart der Duisburg Ducks in der Skaterhockey-Bundesliga ist perfekt. Nach der Auftaktniederlage gegen Bissendorf unterlagen die Enten auch gegen die Highlander Lüdenscheid mit 4:7 (1:1, 2:1, 1:5) – und dabei waren die Sauerländer selbst alles andere als stark. Dreimal gingen die Duisburger in Führung. „In den ersten 40 Minuten war ich mir sicher, dass wir das Spiel gar nicht verlieren können“, so Ducks-Trainer Heinz-Gerd Albers. Doch die Chancenauswertung war in den ersten beiden Abschnitten nicht gut genug. In den letzten 20 Minuten kamen haarsträubende Abwehrfehler dazu. Und auch Keeper Mario Säs sah beim 3:3 (45.) aus der Distanz nicht gut aus. Was los ist? „Keine Ahnung. Im Training läuft es bestens. Aber anders als üblich machen wir in den entscheidenden Situationen die Tore nicht“, so Ducks-Spieler Gordon Kindler. In Menden geht es am Sonntag weiter.

Tore: Tim Schmitz, Christian Sohlmann, Patrick Schmitz, Sascha Wilson. (the)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅