Der nächste Dreier für die RamsDüsseldorf gewinnt mit 12:4 gegen Assenheim

Der nächste Dreier für die RamsDer nächste Dreier für die Rams
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch einen 12:4-Erfolg gegen die Rhein-Main Patriots sichern sich die Düsseldorf Rams den zweiten Erfolg hintereinander und belegen mit 21 Punkten aktuell Platz sieben in der Skaterhockey-Bundesliga. Nach 15 absolvierten Partien eine sehr starke Vorstellung eines Aufsteigers.

Die Rhein-Main-Patriots aus Assenheim kamen ersatzgeschwächt nach Düsseldorf. Früh war klar, dass sich die Rams das Leben nur selber schwer machen konnten. Relativ souverän endete das erste Drittel auch mit 4:1, wobei die Gäste gut kontrolliert wurden. Im Mittelabschnitt taten die Widder allerdings immer wieder zu wenig und unnötige Strafzeiten brachten den Gästen die Möglichkeit, halbwegs im Spiel zu bleiben. Nach holprigen zweiten 20 Spielminuten ging es beim Stand von 7:4 ins letzte Drittel, in welchem die Hausherren nun alles richtig machten und fokussiert das 12:4 Endergebnis herausspielten. Am nächsten Wochenende sind die Rams gleich zweimal im Einsatz. Am Samstag gastieren die Rockets Essen im Sportpark Niederheid, am Sonntag kommt es in Uedesheim zur Neuauflage des abgebrochenen Spiels von Anfang Mai. Für die Rams ergibt sich dabei die Möglichkeit, sich mit weiteren Punkten des Abstiegsgespenstes wohl endgültig zu entledigen.