Das nächste Spitzenspiel

Ducks starten gegen AhausDucks starten gegen Ahaus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Duisburg Ducks kommt es gleich zu Saisonbeginn ganz „dicke“. Nach dem Auftaktspiel gegen Bissendorf, das prompt mit 6:7 verloren ging, ist gleich der andere Mitfavorit der Nordstaffel in der Skaterhockey-Bundesliga in der Halle Süd zu Gast. Am Samstag, 18 Uhr, spielen die Enten zu Hause gegen die Highlander Lüdenscheid.

„Mir stehen dabei allerdings nur vier Verteidiger zur Verfügung“, sagt Ducks-Trainer Heinz-Gerd Albers. Sebastian Czajka wird aus beruflichen Gründen fehlen, „und Mike Nagat habe ich zu Markus Bak in den Sturm gestellt“, so der Coach.

Auch für die Sauerländer wurde es in der vergangenen Woche eng. In Essen setzte sich Lüdenscheid mit 6:5 gegen die Rockets durch. Das Team der Highlander hat sich gegenüber dem Vorjahr kaum verschlechter – mit drei Neuzugängen aus dem benachbarten Menden dürften die Lüdenscheider in der Breite noch stärker geworden sein. „Das wird wieder ein enges Spiel“, tippt Albers. „Und gerade gegen uns sind schließlich die meisten Gegner motiviert.“ (the)