Danny Albrecht stürmt für die Rockets – Samstag in Rostock

Rockets verlieren zum Bundesliga-AuftaktRockets verlieren zum Bundesliga-Auftakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor dem Auswärtsspiel bei den Rostocker Nasenbären in der Skaterhockey-Bundesliga präsentiert der SHC Rockets Essen einen Neuzugang. Ab sofort geht Danny Albrecht für das Ruhrgebietsteam auf Torejagd. Der 23-jährige Stürmer spielt seit 2004 in der 2. Eishockey-Bundesliga, in den letzten zwei Saison für die Moskitos Essen. So verbuchte er zuletzt 26 Scorerpunkte in 46 Spielen. Bis Juli wird Albrecht den Rockets zur Verfügung stehen, ehe er sich dem Eishockey-Zweitligisten Schwenningen Wild Wings anschließen wird.

Am Samstag bestreiten die Rockets ihr drittes Auswärtsspiel in dieser Saison. Gastgeber an der Ostsee ist das Team der Rostocker Nasenbären. Der Aufsteiger feierte zuletzt einen 14:4-Heimerfolg über die Skating Bears aus Krefeld und sicherte sich somit seine ersten Bundesligapunkte in dieser Saison.

Die Rockets wollen nach ihrem 8:4-Sieg in Kaarst nachlegen und so den Anschluss zur Tabellenspitze herstellen. Trainer Carsten Lapaczynski kann in Rostock neben Neuzugang Danny Albrecht auch auf die zuletzt angeschlagenen Alexander Wronski und Christian Nieberle zurückgreifen. Verzichten muss er auf die Juniorenspieler Benny Hüsken, Dominic Kontny und Lars Wegener. Spielbeginn ist um 20:30 Uhr in der Scandlines-Arena.