Danish Dynamite in Rostock

Da war mehr drinDa war mehr drin
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem sich die Rostocker Nasenbären am letzten Wochenende mit einem deutlichen Sieg über die Bullskater Düsseldorf für das ISHD-Viertelfinale qualifizieren konnten, hapert es bei den Warnowstädtern bislang vor allem auswärts in der 1. Skaterhockey-Bundesliga noch etwas. Um jedoch die nötige Spielpraxis für die kommenden schweren Partien zu bekommen und ihren Fans einen besonderen sportlichen Leckerbissen bieten zu können, luden sich die Mannen um Kapitän Paul Paepke kurzerhand für den kommenden Samstag, 31. Mai, um 19 Uhr einen internationalen Testspielgegner ein.

Mit den Kolding Knights aus Ostjütland trifft man dabei auf gute Bekannte aus der 1. Dänischen Liga, die auch zu Ostern schon zum Turnier um den in Rostock zu erleben waren und denen man bereits vor zwei Wochen beim International City Cup in Kopenhagen erneut begegnete. Traten die Ritter zu Ostern noch mit kleinem Team an und mussten sich zumeist knapp geschlagen geben, liefen die Dänen um Kapitän und Goalgetter Alan Sundal in Kopenhagen mit breiterem Kader auf, gewannen das Vorrundenspiel gegen die Nasenbären knapp mit 3:2 und konnten am Ende Platz sechs von zwölf Startern erkämpfen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv