CSC muss bei den Bissendorfer Panthern ran

CSC muss bei den Bissendorfer Panthern ranCSC muss bei den Bissendorfer Panthern ran
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit drei starken Spielen und zwei sehr überzeugenden Siegen in Menden und gegen Alt-Meister Duisburg Ducks gestartet, will die Truppe von Harald Holthausen und Brandon Bernhardt am Sonntag, 10. April, 16.30 Uhr bei den Bissendorfer Panthers nahtlos an die Leistungen der ersten Spiele anschließen.

Dabei müssen sie auf drei Junioren-Spieler verzichten, die parallel in Krefeld mit den Junioren gegen Iserlohn ran müssen. Mit Andre Kammen fällt somit ein Stürmer, mit Dennis Winkels und Max Zillen zwei Verteidiger aus. Zudem fehlen mit Sebastian Eloo und Tim Gregorie zwei weitere Verteidiger wegen einer Rot-Sperre. Diesen defensiven Aderlass sollen Nikolas Neutzer und Ex-Pinguin Joel Keussen versuchen auszugleichen. Gegen den Play-off-Halbfinalisten des Vorjahres wird es sicherlich ganz schwer, Punkte zu holen. Coach Holthausen sieht aber dennoch Chancen. „Dafür fahren wir dahin. Zwei Punkte wären vermessen, aber einen Punkt können wir schon holen“, sagte Harald Holthausen.