CSC bestätigt gute Form

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drittes Spiel, dritter Sieg. Optimaler kann eine Saison nicht beginnen. Der Crefelder SC gewann in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Nord mit 11:6 gegen die Piranhas Oberhausen. Das Team aus dem Ruhrgebiet war wie erwartet von ganz anderem Kaliber als die Mannschaftten des Lokalrivalen Bockum und aus Hannover. Die Oberhausener um Eishockey-Profi Marcel Müller aus Köln machten den Bears lange Zeit das Leben schwer. Erst Mitte des letzen Spieldrittels wurde der Sieg perfekt gemacht. Am nächsten Samstag um 15 Uhr gegen Wilhelmshaven will man die nächsten Punkte einfahren und damit die Tabellenspitze behalten.

Die Tore für Krefeld erzielten Sebastian Müller, Wasja Steinborn, Brandon Bernhardt, Dennis Holthausen (je 2), Tim Kranenbroeker, Sebastian Sdun und Dennis Keller.