Crash Eagles Kaarst wartet auf Sieg in MellendorfZweites Play-off-Spiel gegen Bissendorfer Panther

(Foto: Crash Eagles Kaarst)(Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Alle Mann an Bord“ vermelden die Adler, wenn es auf die A2 Richtung Hannover geht am kommenden Sonntag.

Da Lennart Otten nach auskurierter Verletzung wieder mit an Bord ist, kann der komplette Kader die Reise nach Bissendorf antreten. Das ist auch sicher nötig, in der großen Wedemarkhalle, wo viel Laufarbeit nötig ist. Das Spiel in der Vorrunde mussten die Adler mit einer 8:9-Niederlage in die Bücher nehmen, ein Ergebnis was es am Sonntag zu vermeiden gilt. Dazu muss Kaarst aus den Fehlern im Hinspiel lernen. „Wir dürfen die Bissendorfer Verteidiger nicht zum Schießen einladen, wie im Hinspiel geschehen“, so Trainer Otten. Viermal trafen die Panther aus der Distanz und einmal in Überzahl. Strafzeiten gilt es natürlich ebenso zu vermeiden, will man die Serie vorzeitig für sich entscheiden. Der letzte Sieg in Niedersachsen ist schon zweieinhalb Jahre her. Seinerzeit gewann Kaarst mit 7:4, es wird also wieder Zeit für einen Dreier bei den Panthern.

Spielbeginn ist am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr in der Wedemarkhalle in Mellendorf.