Crash Eagles Kaarst unterliegen in Köln mit 4:7Verdiente Niederlage

Die Crash Eagles Kaarst trafen auf den HC Köln-West. (Foto: Crash Eagles Kaarst)Die Crash Eagles Kaarst trafen auf den HC Köln-West. (Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich hätte man gewarnt sein müssen, nach dem klaren Kölner 7:2-Sieg in Krefeld am letzten Freitag. Leider waren die Crash Eagles insbesondere in den ersten 40 Minuten viel zu schlafmützig und lagen so verdient mit 1:5 im Hintertreffen. Die Rheinos waren das bessere Team und konnten vor allem in Überzahl punkten. Vier der fünf Treffer der Domstädter fielen in Überzahl der Rheinos. Kaarst wachte im letzten Drittel auf und konnte gar auf 5:4 verkürzen, doch weitere Strafzeiten machten einen Strich durch die Kaarster Rechnung, Köln konnte auf 7:4 wegziehen und so sechs Punkte am Wochenende auf der Habenseite verbuchen.

Die Tore für Kaarst erzielten Tim Dohmen, Moritz Otten, Tim-Niklas Wolff und Thimo Dietrich. Für die Kölner waren jeweils zweimal Marcel Müller und Robin Weisheit erfolgreich. Tobias Deck traf gar dreimal. Kaarst fand insbesondere in Unterzahl keinen Zugriff und kassierte hier sechs Gegentreffer. Sicherlich ein Punkt an dem man arbeiten muss auf Kaarster Seite.

Am Donnerstag gibt es im Derby gegen Düsseldorf bereits Gelegenheit es besser zu machen.