Crash Eagles Kaarst reisen zum Spitzenspiel nach EssenEndspurt in der Hauptrunde der Bundesliga

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Selten war die Spitze in der Bundesliga so eng beisammen wie in dieser Saison. Der Tabellenführer aus Kaarst ist punktgleich mit dem Zweiten Krefeld, und hat drei Punkte Vorsprung auf den Dritten aus Essen. Auf dem vierten Rang lauern die Köln Rheinos, die allerdings ein Spiel weniger absolviert haben. So kommt es logischerweise auf jeden Punkt und vielleicht sogar auf jedes Tor an, denn bei Punktgleichheit gelten zuerst der direkte Vergleich und dann das Torverhältnis. So oder so haben die Kaarster da gute Karten, da man bei beiden Varianten aktuell die Nase vorn hätte. Gelingt den Adlern ein Sieg bei den Rockets Essen, würde man die Tabellenführung verteidigen und sich schon sicher von den Rockets platzieren. Dazu muss das Team die gute Form aus den Spielen in Lüdenscheid und zuletzt gegen Iserlohn auch in Essen bestätigen, da bis dato nur Düsseldorf und Köln in Essen Punkte ergattern konnten.

Für den verhinderten Trainer Georg Otten wird Co-Trainer Volker Evertz an der Bande stehen und auch auf den zuletzt im Urlaub weilenden Jakob Matzken wieder zurückgreifen können. 

Spielbeginn in der Halle an der Raumerstraße ist am Samstag, 8. September, um 18 Uhr.