Crash Eagles Kaarst messen sich im Halbfinale mit Samurai IserlohnISHD-Pokal

(Foto: Crash Eagles Kaarst)(Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Teams sind noch im Rennen und wollen sich für das Pokalendspiel in Oberhausen qualifizieren. Düsseldorf empfängt Essen und Kaarst Iserlohn.

Mit den Samurai Iserlohn empfängt man den aktuellen Pokalsieger und letztjährigen Finalgegner um die Deutsche Meisterschaft. Die Sauerländer sind eher schwach in die Saison gestartet, haben dann allerdings eine Siegesserie hingelegt und liegen in der Liga aktuell auf dem sechsten Rang. In der kleinen Iserlohner Halle konnten die Samurai ihre Stärke ausspielen und auch die Crash Eagles bezwingen, in großen Hallen haben die Samurai allerdings eher Probleme. Die Crash Eagles wissen jedoch um die Stärke der Gäste und werden sich nicht auf dem Heimvorteil ausruhen. „Jeder hat noch das erste Play-Off Finale im Hinterkopf und daher sind wir absolut gewarnt“, so Co-Trainer Volker Evertz.

Mit Ivo Puhle, Niclas Stobbe, Christian von Berg und Junior Tim-Niklas Wolff kehren auch die letzten Urlauber wieder in den Kader zurück, sodass die Adler personell gut aufgestellt sind.

Auch der Nachwuchs kann das Finale erreichen. Die Schüler empfangen Menden und die Junioren reisen nach Krefeld.

Spielbeginn bei den Herren ist in der Kaarster Stadtparkhalle am Samstag, 1. September, um 18 Uhr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅