Crash Eagles Kaarst erwarten den HC Köln-WestTopspiel für die Adler

(Foto: Crash Eagles Kaarst)(Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine durchaus wichtige Partie für Kaarst, hat man doch das Hinspiel in Köln knapp mit 5:6 verloren. Daher ist ein Sieg mit zwei oder mehr Toren Vorsprung wichtig, um den eventuell für die Endplatzierung entscheidenden direkten Vergleich zu gewinnen.

Personell dürfte Kaarst im Vorteil sein, da man nahezu mit „kompletter Kapelle „ antreten kann, während Köln wohl einige Wochen auf Robin Weisheit verzichten muss. Der aktuelle Topscorer der Bundesliga verletzte sich beim Europacup am vergangenen Wochenende. Die Adler haben weiterhin Marcel Noebels mit an Bord, schonen allerdings Dominik Boschewski der noch Probleme mit der Leiste hat. In eigener Halle sind die Adler daher Favorit und hoffen mit einem Sieg wieder die Tabellenspitze erobern zu können.  „Wir müssen schnell die Enttäuschung über das verlorene Finale aus den Köpfen kriegen und da hilft  sicher ein Sieg“, so Co-Trainer Markus Petau.

Spielbeginn ist am Samstag, 6. Juli, um 18.15 Uhr in der Kaarster Stadtparkhalle.