Crash Eagles in Bissendorf zu GastVier Duelle mit den Panthern

Crash Eagles in Bissendorf zu GastCrash Eagles in Bissendorf zu Gast
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der letzte Punktgewinn der Bundesliga-Mannschaft der Adler in der Wedemark datiert aus der Saison 2007. Seinerzeit trennte man sich in der damals noch zweigleisigen Bundesliga mit 5:5 unentschieden. Die Kader beider Teams haben sich seit diesem Zeitpunkt erheblich verändert. Einzig Philipp Inger auf Kaarster Seite und Panther Markus Köppl sind immer noch aktiv.

In den letzten drei Jahren schnupperten die Kaarster immer am Punktgewinn, mussten letztlich aber den Hausherren den Vortritt lassen. Dieses Jahr hat man sich fest vorgenommen zählbares zurück mit auf den Heimweg zu nehmen. „Wenn es gelingt die Strafzeiten zu vermeiden und wir die Zweikämpfe besser angehen als in den letzten Duellen gegen Bissendorf, bin ich guter Dinge dort erfolgreich zu sein“, so Trainer Otten.

Bis auf die Urlauber Kevin Stein und Nils Surges werden die Crash Eagles komplett in Bissendorf antreten. Spielbeginn in der Halle am Roye-Platz in  Wedemark-Mellendorf ist um 18.30 Uhr.