Crash Eagles erwarten Bissendorfer Panther gleich mehrfachOben in der Fairplay-Wertung

Crash Eagles erwarten Bissendorfer Panther gleich mehrfachCrash Eagles erwarten Bissendorfer Panther gleich mehrfach
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schüler, Jugend, Junioren und Bundesliga-Teams beider Vereine treten nacheinander an. Gehen die Kaarster Nachwuchsteams jeweils als Favorit ins Rennen, dürfte es bei den Herren spannender werden. „Bissendorf hat die letzten fünf Pflichtspiele gegen uns gewonnen. Die sind sicher kein Lieblingsgegner“, so Trainer Georg Otten.

Die Panther stehen aktuell auf dem siebten Platz in der Tabelle und haben die Play-offs fest im Visier. Die Stärke der Niedersachsen ist die Ausgeglichenheit im Kader, ähnlich wie bei den Crash Eagles, sowie die robuste, aber faire Spielweise. Mit nur durchschnittlich 9,5 Strafminuten pro Partie liegen die Panther auf Platz zwei der Fairplay-Wertung. Einen Platz vor den Crash Eagles, die 9,8 Minuten in der Kühlbox verbringen.

Das Bundesliga-Spiel beginnt um 18.15 Uhr.