Chiefs brauchen PunkteUedesheim Chiefs

Chiefs brauchen PunkteChiefs brauchen Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rockets haben zwar schon sieben Punkte mehr auf dem Konto als die Neusser, aber auch drei Spiele mehr absolviert. Damit sind sie in Reichweite. „Das wird ein ganz schweres Spiel. Essen war zuletzt gut drauf und hat auch gegen vermeintlich stärkere Gegner Punkte geholt“, schätzt Coach Marcel Mörsch den Gegner ein.

Dabei gibt es auch ein Wiedersehen mit Denis Nimako, der im Winter ins Ruhrgebiet gewechselt ist. Er passt perfekt ins Essener Spiel. „Es wird hart und sehr körperbetont zur Sache gehen. Aber da brauchen wir uns nicht zu verstecken. Vielleicht ist am Ende entscheidend, wer weniger Strafzeiten kassiert“, sagt Keeper Olli Derigs. Obwohl die Rockets sehr Heimstark sind, haben die Chiefs gute Erinnerungen an die Halle: letzte Saison gewann man dort mit 6:5. Auch das Heimspiel gewann man mit 8:7. In dieser Saison fuhren die Essener mit einer 3:7-Niederlage im „Chiefs Garden“ nach Hause. Mörsch: „Die liegen uns, das wollen wir wieder zeigen.“

Am Sonntag kommt mit Lüdenscheid der nächste unangenehme Gegner auf Uedesheim zu. Ganz schlechte Erinnerungen hat man an die 1:7-Packung aus dem Hinspiel, wonach im Anschluss Ex-Coach Wolfgang Hellwig das Handtuch warf. „Das Ergebnis täuscht“, so Mörsch. „Wir haben zwei Drittel gut gespielt aber das Tor nicht getroffen. Doch das Problem haben wir ja in den letzten Wochen aus der Welt geschafft. Wir sind gut drauf und wollen das auch gegen die Highlander unter Beweis stellen.“

Das gesamte Wochenende im Blick hofft der Coach auf sechs Punkte. „Das ist unser Anspruch und das steckt auch in den Jungs drin. Wir haben Respekt vor beiden Gegnern, aber keine Angst. Und ich glaube, dass wir jeweils die bessere Mannschaft sind. Das wollen wir beweisen und ich wäre schon enttäuscht, wenn uns keine zwei Siege gelingen.“ Personell kann Mörsch dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Nur auf Jerome Bonin muss er weiterhin verzichten. Am Samstag fehlt zusätzlich Mike Höfgen, der beruflich eingespannt ist. Ansonsten scharren seine Jungs mit den Hufen und werden auch am Donnerstag eine extra Trainingseinheit einlegen, um sich auf das Wochenende vorzubereiten.