Big Points in BockumDüsseldorf Rams

Big Points in BockumBig Points in Bockum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei noch vier ausstehenden Spielen benötigt man derzeit noch drei Siege, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Drei Heimspiele und ein Auswärtsspiel sind dabei noch zu absolvieren.

Die Partie in Bockum begann wie erwartet. Die Hausherren waren zunächst besser im Spiel. Die Rams  wussten nur in den Momenten zu gefallen, welche für den 2:0-Zwischenstand nach dem ersten Drittel sorgten. Zu lethargisch agierten die Widder und bescherten dem seit Wochen sehr gut aufgelegten Felix Tauer einen unentspannten Nachmittag.

Im zweiten Drittel änderte sich nur wenig, was den Bulldogs zwangsläufig Gelegenheit gab, zu Möglichkeiten zu kommen. Mit einem 2:2 und einer noch zu überstehenden Unterzahlsituation ging es zum zweiten Pausentee.

Einige Umstellungen und eine kalte Dusche zum 2:3 weckten die Rams im dritten Spielabschnitt aber endgültig auf. Zielstrebig und engagiert erarbeitete sich das Team nun eine Vielzahl an Chancen und setzte sich meist in der Krefelder Hälfte fest. Mit viel Moral sicherte man sich letztendlich mit einem 6:4 drei wichtige Punkte.

Tore für Düsseldorf: N. Müller (2), Markmann, T. Müller, Rabe, Grabs.